Erfahrungen 

"Ich war süchtig nach „Süßem“ und nahm langsam aber stetig an Gewicht zu. Das belastete mich sehr und war der Hauptgrund, dass ich Therapie in Anspruch nehmen wollte. Allerdings ging es überhaupt nicht ums Naschen/Essen, sondern darum mich ernst zu nehmen. Und das war alles andere als einfach. Ich war komplett außenzentriert, d.h. ich wusste ganz genau wie mein Umfeld denkt und fühlt und was es braucht. Allerdings was ich denke, fühle und brauche konnte ich nicht erkennen. Ich wollte es allen recht machen und helfen, aber das brachte mich immer mehr unter Druck. Mit Gottes und Frau Jeskes Hilfe, Geduld, Liebe, Wertschätzung und absolutes Wohlwollen gelang es mir langsam, Schritt für Schritt, mich kennenzulernen und selbstbestimmt und selbstverantwortlich mein Leben zu leben, meine eigenen Entscheidungen zu treffen. Mit Mitte Vierzig bin ich erwachsen geworden!

 

Ich fühle mich freier und habe fast wie von selbst abgenommen. Es war ein langer, schmerzhafter und anstrengender Weg, aber ich möchte keine einzige Minute davon missen. Ich weiß jetzt wer ich bin und dass Gott mich genau so liebt wie ich bin, mit allen Ecken und Kanten. Ich treffe jetzt meine eigenen Entscheidungen, mache auch Fehler und weiß, dass ich das darf. Ich übernehme Verantwortung dafür und lerne mutig meinen Weg mit Gott zu gehen."

 

                                                                                                                S.U.

"Warum gehe ich zum Gespräch? Die regelmäßigen Gespräche sind für mich eine Hilfe Gottes Liebe zu empfangen. Mit Hilfe von Eva-Marias Zuwendung, Worten und ihrer Aufmerksamkeit weicht mein Herz ein in Gottes Liebe. Ich darf sein, mich ausdrücken in meiner speziellen Art. Es ist ein geschütztes, wertschätzendes Suchen und Erkennen wo genau der Schmerz herkommt. Oft verbunden mit Aha-Erleben - eine neue Sichtweise kommt in mich, die so ganz anders ist als die bisherige. Meistens laufen dann die Tränen - Körper und Seele entspannen, Heilung geschieht. Ich werde achtsamer und geduldiger mit mir und anderen. Im Alltag freue ich mich über Veränderungen, die ich erlebe und spüren kann. Danke."

                                                                                                                H.M.

"Durch die schwierigen Lebensphasen, in denen ich mich zeitweise befinde, und den Alltag, der mich manchmal regelrecht 'aufzehrt', finde ich oft nicht den Zugang zu meinen eigenen Potentialen, meinen Talenten und Möglichkeiten. Auch mein Glaube und die Zuversicht, dass Gott mich nicht allein lässt, gerät in diesen Zeiten immer wieder einmal ins Abseits. Die regelmäßigen Gespräche helfen mir, diese 'Schätze' wieder herzuholen und achtsam damit umzugehen. Dadurch lösen sich zwar nicht alle meine Sorgen auf, aber es sind Kraftquellen für mein Leben."

G.J.

"Der Grund, warum ich zu den Gesprächen kam, wurde schnell „hinfällig“. Plötzlich kamen ganz neue Themen auf den Tisch, die für mich bislang keine Bedeutung hatten. Es wurde ganz viel aufgerollt, viele neue Ansichten gewonnen, viele Verhaltensmuster durch-schaut. In ganz persönlicher, wohltuender Atmosphäre wurde vieles klarer und ich konnte so manches in Worte fassen, das ich bisher nicht mal geahnt hatte. Die Gespräche helfen mir heute noch, in manchen schwierigen Situationen denke ich an Wortwechsel zurück. Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich mich in diesen Stunden neu kennenlernen durfte. Ich gehe nun verständnisvoller mit mir um und somit auch mit meinen Mitmenschen. Dankeschön."

M.M.

zurück                                                                                                                                                                                            weiter im Menü


Eva-Maria Jeske   Kirchberg 8   97516 Oberschwarzach   phone: 09382-7872   info@es-muss-nicht-so-bleiben.de